Was bringt uns die Zukunft? – Filmnachwuchs in Thüringen! am 27.11.2019, ab 15:00 Uhr im Lichthaus Kino Weimar

Wir brauchen Filmnachwuchs in Thüringen und Talente brauchen Entwicklungsmöglichkeiten.
Deshalb lädt der Mitteldeutsche Film- und Fernsehproduzentenverband in Zusammenarbeit mit der Bauhaus-Universität Weimar und dem Internationalen Kurzfilmfestival BACKUP AND BEYOND ein, über Kunst und Markt, Medien-Ausbildung und Medien-Wirtschaft, über genutzte und ungenutzte Chancen zu diskutieren.

Olivia Vieweg präsentiert ihr Drehbuchdebüt nach ihrer Graphic Novel ENDZEIT, mit der sie ihr Studium an der Bauhaus-Universität Weimar 2011 abgeschlossen hat. Der Kinofilm, der zwischen Weimar und Jena spielt, wurde 2017 von der Erfurter Kinderfilm unter dem Label Grown Up Films gemeinsam mit ZDF Das kleine Fernsehspiel in Zusammenarbeit mit ARTE realisiert. ENDZEIT – gefördert von MDM, BKM und DFFF – wurde ausschließlich in Thüringen gedreht.

Nach seiner Weltpremiere auf dem Toronto International Filmfestival 2018 von der F.A.Z. als „Neuer deutscher Unheimlichkeitsheimatfilm“ gefeiert, wurde ENDZEIT vom Hollywoodreporter als „superior German-language pulp-thriller“ und der New York Times als „eine feinsinnige Fabel über das Leben, den Tod und weibliche Entschlossenheit (plus Zombies)“ gelobt und vom Guardian auf Platz 10 der besten Zombiefilme aller Zeiten gewählt.

Es diskutieren Olivia Vieweg (Drehbuchautorin, Absolventin Bauhaus-Universität Weimar), Prof. Nathalie Singer (Vizepräsidentin Bauhaus-Universität Weimar), Ingelore König (Produzentin, Vorstandsvorsitzende MFFV e.V.), Claas Danielsen (Geschäftsführer MDM – Mitteldeutsche Medienförderung), Joshua Reiher (Studentische Filminitiative Bauhaus-Universität Weimar) – und Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff (Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Thüringer Staatskanzlei, angefragt), moderiert von Gabriele Brunnenmeyer (Kuratorium junger deutscher Film).

Beim anschließenden Networking wird es die Gelegenheit für individuelle Gespräche und den Austausch über mögliche Ideen für neue Projekte geben.

27.11.2019 | ab 15:00 Uhr
Lichthaus Kino
Am Kirschberg 4, 99423 Weimar
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung bis 19.11.2019 unter zukunft@backup-festival.de

Für die Unterstützung der Staatskanzlei des Freistaates Thüringen bedanken wir uns ausdrücklich.